Lehrtätigkeiten

  • SS 2009 - Blockseminar „Co-operation, Knowledge, and System Change Management for Urban and Regional Development", Universität Opole (Polen); Vorbereitung des Masterstudiengangs " Urban and Regional Sustainable Development in the Context of European Integration" der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Opole (Polen).
  • WS 2007/2008 - Seminar "Networking and Knowledge Management", Umwelt-Campus Birkenfeld (FH Trier); Beteiligung am Deutsch-Japanischen Doppel-Masterprogramm “International Material Flow Management (IMAT)“ des IfaS (Umwelt-Campus Birkenfeld) und der Ritsumeikan Asia Pacific University; in Verbindung mit dem IMAT MSc.
  • SS 2007 - Seminar "Networking and Knowledge Management", Umwelt-Campus Birkenfeld (FH Trier); Beteiligung am Masterprogramm “International Material Flow Management (IMAT MSc.)“ des IfaS (Institut für Angewandtes Stoffstrommanagement) auf dem Umwelt-Campus Birkenfeld.
  • WS 2002/2003 - Vertretung von Prof. Dr. Ulrike Grabski-Kieron (Abteilung Orts-, Regional- und Landesentwicklung / Raumplanung) in der Vorlesung "Grundlagen der räumlichen Planung" am Institut für Geographie der Universität Münster.
  • WS 2001/2002 - Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung "Schaffung nachhaltiger und qualitätsvoller Lebensräume als Zukunftsaufgabe"; am Lehrstuhl Abfallwirtschaft der Bauhaus-Universität Weimar.
  • 1994 bis 1996 - Vier Lehraufträge (zwei Pflichtseminare; zwei Semester) zu regionalem Stoffstrommanagement und Abfallwirtschaft am Geographischen Institut Bochum; bedeutete erstmalige Einführung des Themas am Institut.
  • SS 1995 - Organisation einer interdisziplinären Kolloquiumsreihe für Studierende für das Geographische Institut Bochum und die Abteilung Abfallwirtschaft der Universität-GH Essen.
  • Außerdem seit 1993 - Betreuung zahlreicher Seminar- und Diplomarbeiten sowie Begleitung von Doktorarbeiten, in den Bereichen Geographie (Universitäten Bochum und Münster), Raumplanung (Kaiserslautern, Dortmund, Erfurt), Abfallwirtschaft (Universität-GH Essen) und Wirtschaftswissenschaften (Privat-Universität Witten-Herdecke).

Nicht-akademische Lehrtätigkeiten

  • in 10/2006 - eintägiges Seminar „Strukturwandel in Hattingen – Bedeutung für die Arbeitssuche jedes Einzelnen“ am regionalen Weiterbildungszentrum HAZ (Hattingen/Ruhr); als Beitrag zu „TRANSIT“ (ein Weiterbildungsprojekt für Arbeitslose) des HAZ - Hattingen Arbeit + Zukunft. Erfolge: Gedankenanstöße für die Teilnehmer zu ihrer künftigen Arbeitssuche.